Informationen zum Wettbewerb

Wer darf teilnehmen?

Es dürfen alle Kinder, Jugendliche und Erwachsene teilnehmen. Für das Thema des jeweiligen Wettbewerbs wählt die Seite für SchülerInnen oder für Erwachsene aus. Ausgeschrieben werden die Wettbewerbe vor allem für den Raum Lüneburg, aber wir freuen uns auch über weitere Einsendungen.

Wie lange dauert der Schreibwettbewerb?

Der Einsendeschluss für die Beiträge ist der 15. Juni  2020

Wohin muss ich den Text schicken?

Der Text ist als E-Mail-Anhang an diese Adresse zu schicken:

Schreibengegendiekrise@web.de

Bitte beachten Sie, dass beim Wettbewerb für die Erwachsenen der Name nicht auf dem eingereichten Text stehen darf, sondern nur in der E-Mail.

Was kann man gewinnen?

Zu gewinnen gibt es Buchpreise und Gutscheine.

Gibt es eine Siegerehrung?

Ja, Ort und Zeit werden noch bekanntgegeben.

Kann man die Siegertexte dann irgendwo lesen?

Ja, sie werden zumindest online zu lesen sein, nach einer Möglichkeit zum Abdruck suchen wir gegenwärtig noch.

Wer ist in der Jury?

Die Jury für den Schreibwettbewerb besteht aus Journalisten, Buchhändlern, Theaterleuten und Kulturtreibenden aus dem Raum Lüneburg. Die genaue Zusammensetzung werden wir demnächst hier bekanntgeben.

Für die Jury des Geschichtenwettbewerbs für Kinder freuen wir uns über die zahlreiche Teilnahme von Deutschlehrern.

Wer ist Veranstalter der Wettbewerbe?

Der Kurzgeschichtenwettbewerb "Phönix aus der Asche" ist eine Idee von Stephanie Freienstein, Schreibtrainerin, Autorin und Lektorin und Gastgeberin des Schreibcafés im Kulturzentrum One World ind Reinstorf. Dieses ist auch Veranstalter. Hinzu kommen zahlreiche Unterstützer aus der Lüneburger Kulturszene.

Den Geschichtenwettbewerb für Kinder schreiben das One World und das Gymnasium Bleckede gemeinsam aus. Unterstützt wird diese Aktion vom Landkreis Lüneburg, dem Jungen Literaturbüro und vielen weiteren Kooperationspartnern. Kontakt gerne über: SchreibengegendieKrise@web.de

Wer passiert mit meinen Daten und Texten?

Alle Daten werden nur für die Durchführung des Wettbewerbs und den Kontakt mit den Teilnehmern benötigt und verwendet. Nach Beendigung des Wettbewerbs werden alle Daten gelöscht. Das gilt auch für alle eingereichten Geschichten mit Ausnahme der Gewinnertexte. Die Texte werden im Wettbewerbskontext an die Jurymitglieder verteilt. Mit der Teilnahme am Wettbewerb stimmt der Teilnehmer zu, dass der Text im Falle eines Gewinnes veröffentlicht werden darf. In begründeten Fällen kann dabei auf die Nennung des Klarnamens verzichtet werden.